Vorbereiten der Webshop-Server

Um Daten mit den Webshops (Magento, Amazon, OXID, xtCommerce) auszutauschen, sind auf dem Webserver noch einige Vorbereitungen zu treffen.

Allen normalen Webshops ist gemeinsam, dass zuerst ein Verzeichnis „icexport“ in der Webshop-Root angelegt werden muss. Darin ein Unterverzeichnis „tmp„. Diesem Verzeichnis müssen volle Rechte  (777) zugesprochen werden.

Danach müssen die shop-spezifischen php-Skripte installiert werden. Diese erhalten Sie nach Erwerb des entsprechenden Connectors.

Für XTCommerce und Magento sind diese manuell in das Verzeichnis icexport zu kopieren. Für den OXID-Shop steht das Verzeichnis „icupdate.php“ zur Verfügung. Dieses muss in das Verzeichnis icexport übertragen werden.

Danach ist es mir folgender URL aufzurufen: www.meinshop/icexport/icupdate.php?action=update

Das Skript erkennt eigenständig die korrekte Shop-Version und lädt die passenden Daten (zip-Datei) vom Webserver herunter.  Gegebenenfalls, falls der Webserver kein Zip unterstützt, muss nun der Inhalt des Zips in das Verzeichnis icexport entpackt werden.

Damit ist der Shop bereit für den Datenaustausch.

Das Verzeichnis „icexport“ kann per .htaccess-Technik geschützt werden. Der AuthUser und das AuthPasswort können in den Shop-Profilen (Datenaustausch & Auftragsimport!!) hinterlegt werden.

Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK