Einzurichten im Stammdatensatz des Webshops über „…“ des Datenaustausch-Profils

 

Parametername Beschreibung
ANALYTICSEMAIL E-Mail des Google Analytics Kontos
ANALYTICSKONTOID ID des Google Analytics Kontos, welches Sie Abfragen möchten
ANALYTICSPASSWORT Passwort des Google Analytics Kontos
ARTIKELSTUECKLISTEVORLAGEIMPORT Vorlageartikel für die Neuanlage eines Artikels durch Import aus dem Shop (Stücklistenartikel)
ARTIKELVORLAGEIMPORT Vorlageartikel für die Neuanlage eines Artikel durch Import aus dem Shop
AUTHPASSWORD Passwort für den http Zugang (bei geschlossener Webseite)
AUTHUSER Benutzer für den http Zugang (bei geschlossener Webseite)
BILDER_AUS_MEDIEN Sollen Bilder aus dem Register Medien statt Bild 1-12 in den Shop geladen werden?
BILDPFAD Bilder für diesen Webshop werden aus dem angegebenen Pfad geladen (übersteuert die globale Pfadeinstellung in den Grundlagen)
BILDPFADARTIKELSPEZIFISCH Sind die Bilder im Bildpfad in eigenen Unterverzeichnissen mit dem Namen der Artikelnummer abgelegt? 1 = ja, 0 oder leer = Nein
Dies ist sinnvoll, wenn Sie für die Multi-Shop-Schnittstelle und die i-Deal Auftragserfassung auf dem iPad die Bilder gemeinsam verwalten möchten.
BRUTTOPREISE 1 = Preise im Shop sind brutto, d.h. incl. MWSt, sonst netto.
BRUTTOPREISRUNDUNG Sollen Bruttopreise „schön“ gerundet werden (+/- 1 Cent)?
CHARSET Zeichensatz der Shop-Datenbank
DISPOMETHODE Dispomethode für die Ermittlung des hochzuladenden Lagerbestandes
KUNDENADRESSENUPDATE Soll beim Upload eines Kundendatensatzes die Adresse im Shop überschrieben werden?
LAGERPLATZIDSBESTAND PlatzIDs, deren Bestand für den Shop-Lagerbestand herangezogen werden soll. Wenn keine Angabe gemacht wird, wird die Summe über alle Nicht-Sperrlager gebildet.
LIEFERANTEIGENBESTAND Lieferantenkonto, das den Eigenbestand enthält (falls Eigenbestände extern importiert werden). Normalerweise kann dieser Parameter leer bleiben.
MENGEOHNELAGER Menge, die als Lagerbestand in den Shop geladen werden soll, wenn der Artikel keine Lagerführung hat
NULLPREISE Ja = Preise im Shop dürfen 0 sein, d.h. auch wenn der Basispreis („Preisliste 0“) Null oder nicht angegeben ist, wird dieser als Preis = 0 hochgeladen.
NULLPREISINAKTIV Ist der Preis eines Artikels 0, dann wird dieser beim Upload inaktiv geschaltet.
PASSWORTUEBERSCHREIBEN Soll das Passwort im Shop durch das in der Office Line bei Änderung überschrieben werden? -1 = Ja, die Office Line ist führendes System, 0 = Nein, ein Passwort wird nur einmalig hochgeladen, dann aber nicht mehr überschrieben.
SACHMERKMALE Sollen Sachmerkmale der Office Line als Attribute in den Shop geladen werden? -1 = Ja, 0 oder leer = Nein
STANDARDBILD Standardbild, wenn sonst kein Bild angegeben ist (incl. Pfadangabe, z.B. \\server\bilder\keinbild.jpg)
UPLOADNURMITKATEGORIENZUORDNUNG Ja = Nur Artikel, denen mindestens eine Kategorie im jeweilgen Shop zugeordnet ist, werden hochgeladen. Dies gilt auch für die Aktualisierung von Artikeldaten; vorhandene Artikel werden jedoch nicht deaktiviert oder gelöscht, wenn eine Kategorienzuordnung entfernt wurde.
USERFELD_NACHNAME User-Feld für den Nachnamen beim Kundenupload aus KHKAdressen (bei Upload ohne Ansprechpartner bzw. leerem Nachnamen im Ansprechpartner)
USERFELD_VORNAME User-Feld für den Vornamen beim Kundenupload aus KHKAdressen (bei Upload ohne Ansprechpartner bzw. leerem Nachnamen im Ansprechpartner)
USERFELDKUNDESHOPAKTIV User-Feld im Bereich Kunden (KHKKontokorrent), das festlegt, ob ein Kunde im Shop aktiv sein soll oder nicht
USERFELDOL1 - 30 User-Feld 1 in der Office Line (z.B. USER_Besonderheit)
USERFELDSHOP1 - 30 User-Feld 1 im Shop (z.B. besonderheit)
Bitte beachten Sie, dass in den meistenn Shopsystemen die Feldnamen in der Datenbank klein geschrieben werden müssen. Erstellen Sie die Feldnamen daher grundsätzlich in kleinbuchstaben.

Shopware: Die sogenannten Freitextfelder des Shopware können direkt im Backend angelegt werden. Beachten sie bitte: Die Felder müssen der Namenskonvention attrX folgen, wobei X für eine fortlaufende Zahl steht. Im Shopware gibt es im Standard bereits die Felder attr1 – 3

USERFELDSHOPKUNDENGRUPPE User-Feld, in dem die Shop-Kundengruppe angegeben wird. Keine Angabe = Standard-Belegung, abhängig vom jeweiligen Shopsystem.
BEACHTEN SIE Die Kundengruppenverwaltung wird von jedem Shopsystem unterschiedlich gehandhabt.
USERFELDVERTRETERPASSWORT User-Feld, in dem das Passwort für eine Vertreteranmeldung am Shop hinterlegt ist
VARIANTEAKTIVINDIVIDUELL Wenn der Parameter aktiv ist, können Variantenkinder unabhängig vom Vater Inaktiv gesetzt werden.
ZUBEHOER_AUS_OL Sollen die Zubehörverknüpfungen der Office Line verwendet werden?
Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK