Systemvorraussetungen für das Einrichten der Multi-Shop-Schnittstelle

Bitte beachten Sie folgende Systemvoraussetzungen für eine erfolgreiche und schnelle Installation & Einrichtung der intellicon Multi-Shop-Schnittstelle:

 

Voraussetzungen des Webshops

  1. Der Webshop sollte während der Installation nicht per HTACCESS geschützt sein
    Besonderheit Shopware: Dier Zugang zur Shopware API darf während des gesamten Betriebes nicht per HTACCESS geschützt sein, da die Shopware-API keine doppelte Authentifizierung unterstützt.
    Der Shop an sich darf geschützt sein. Bitte nehmen Sie folgenden Pfad vom Verzeichnisschutz aus: http://www.meinshopware.de/api
  2. Für die Einrichtung der shopseitigen Funktionalitäten benötigen wir:
    1. einen (ggf. auch nur temporären) FTP-Zugang zum Hauptverzeichnis des Webshops
    2. einen vollqualifizierten Backend-Benutzer des Webshops

Voraussetzungen in der Sage Office Line-Umgebung

  1. Administrativer Sage Office Line / Sage100 Benutzer
  2. einmalig volle Installationsrechte auf dem jeweiligen Office Line / Sage 100-Rechner / Terminalserver für die initiale Installation der Multi-Shop-Schnittstelle
    Spätere Updates umfassen dann nur noch den Austausch des AddIns (ggf. auch über die Sage AddIn-Verteilung)
  3. Zugriff auf den Sage Administrator um:
    1. ggf. benutzerdefinierte Felder für den Kundenupload (je nach Shopsystem) anzulegen
    2. Berechtigungen für den Zugriff auf die Schnittstelle zu setzen
Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK