06842-708989-0 support@intellicon.com

Webshopartikel Register Grundlagen

In diesem Register finden Sie alle Angaben zur Steuerung der Darstellung des Artikels.

Die einzelnen Felder haben folgende Bedeutung:

Feld

Erklärung

Aktiv

Legt fest, ob ein Artikel im Shop aktiv (d.h. sichtbar und bestellbar) ist, oder nicht

Suchbar

Legt fest, ob ein Artikel im Shop gesucht werden kann. Diese Einstellung ist nur in bestimmten Shops verfügbar, darunter OXID und Magento

Verborgen

Ja bedeutet hier, dass ein Artikel zwar bestellbar ist, allerdings nur, wenn man den konkreten Link zum Artikel kennt. Ein verborgener Artikel erscheint in keiner Navigation und in keiner Suche. Die Einstellung wird meist verwendet, um bestimmte Aktionsartikel, für die ein bestimmter Link notwendig ist, aus dem regulären Verkauf auszublenden.

Gültig von / bis

Dieses Datum gibt die Gültigkeit eines Artikels an. Vor und nach dem angegebenen Datum ist der Artikel im Shop nicht sichtbar und bestellbar (verwendbar in Magento, OXID)

Erscheinungsdatum

Dieses Datum steuert in einigen Shopsystemen, ob ein Artikel als „neu“ gekennzeichnet wird oder nicht. Auch für Artikel, die erst in Zukunft verfügbar sind, aber bereits jetzt im Shop sichtbar sein sollen, kann dieses Feld verwendet werden.

Sonderpreis,
gültig von/bis

Dieses Feld ist nur in Magento Shops wirksam und definiert einen zeitlich begrenzten Sonderpreis. Der Preis wird hinsichtlich Netto / Brutto behandelt wie ein Preis aus der Standard-Preisliste des Shops.

Variantenname

Wenn der Artikel ein Vaterartikel mit Varianten als „Söhne“ ist, dann geben Sie hier eine Bezeichnung an, die die Unterschiede der „Söhne“ ausmacht, also beispielsweise „Farbe“. Wenn Sie mehrere Ausprägungen angeben möchten, dann trennen Sie diese durch ein Pipe-Zeichen (|), also beispielsweise  Farbe | Größe. Achten Sie darauf, dass vor und nach dem Pipe-Zeichen ein Leerzeichen steht.

Vaterartikel

Wenn der Artikel eine Ausprägung eines Vaterartikels ist, können Sie den Vaterartikel über die Schaltfläche „Vaterartikel zuordnen“ auswählen. Der aktuelle Artikel selbst wird dadurch zur Variante und muss selbst keiner Kategorie mehr zugeordnet werden, denn die Kategorie bestimmt der Vaterartikel.

Variantenbezeichnung

Hier geben Sie die konkrete Bezeichnung der Variante an, also beispielsweise „grün“. Bei mehrdimensionalen Varianten trennen Sie die einzelnen Ausprägungen, wie auch die Merkmalsbezeichnungen im Feld „Variantenname“, durch ein Pipe-Zeichen, das durch zwei Leerzeichen umschlossen ist. Beispiel:  grün | XL

Reihenfolge

Hier legen Sie fest, in welcher Reihenfolge der Artikel in Artikellisten angezeigt wird. Eine höhere Ziffer bedeutet die Anzeige weiter unten, eine niedrigere weiter oben.

Lieferstatus

Über dieses Feld wird gesteuert, wie sich der Shop verhält, wenn ein Artikel nicht mehr an Lager (d.h. ausverkauft) ist.

Standard: Der Artikel kann auch dann bestellt werden, wenn er ausverkauft ist.

  • Wenn Ausverkauft offline: Der Artikel wird nicht angezeigt, wenn er ausverkauft ist.
  • Wenn Ausverkauft nicht bestellbar: Der Artikel wird angezeigt, wenn er ausverkauft ist, aber er kann nicht bestellt werden
  • Fremdlager: Der Artikel kann immer gekauft werden und wird immer als auf Lager angezeigt. (In einem Fremdlager kann der Lagerbestand nicht ermittelt werden. Deswegen wird der Artikel immer als auf Lager geführt).

Bestand manuell

Tragen Sie hier einen manuellen Bestand ein, der in den Shop geladen werden soll (z.B. 100). Dieser Bestand wird nicht reduziert, sondern immer wieder bei Lagerbewegungen oder Auftragseingängen als Fixwert in den Shop hochgeladen. Tragen Sie eine  „-1“  ein, um einen Nullbestand darzustellen. Ein leeres Feld oder eine 0 bedeutet, dass der Lagerbestand nicht manuell, sondern aus dem Sage 100 Lagerbestand, abhängig von der gewählten Shop-Dispomethode, ermittelt wird.

Bestand gelbe Ampel

Dieser Bestand löst bei entsprechend programmierten Shops aus, dass ein Bestand als „gelb“, also mit wenig Lagerbestand, angezeigt wird.

Verfügbar ab (manuell)

Hier wird ein Datum eingetragen, ab dem der Artikel verfügbar ist. Dieses Datum wird bei entsprechend programmierten Shops als „Verfügbar ab“ angezeigt.

Letzte Änderung

Dieses Feld zeigt Ihnen an, wann der Artikel zuletzt geändert wurde. Es ist ausschlaggebend dafür, ob ein Artikel bei der Funktion „Upload geänderte Artikel“ in den Shop hochgeladen wird oder nicht. Liegt das Datum nach dem letzten Upload, so wird der Artikel in den Shop hochgeladen, ansonsten nicht.

 

Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK