Webshopartikel Register Varianten

Es gibt 2 Möglichkeiten, Varianten zu erstellen:

  1. Sie verfügen über das Zusatzmodul Sage Varianten. Dann übernehmen Sie in üblicher Weise den Grundartikel als Webshopartikel. Nach dem Upload dieses Artikels stehen dessen Varianten automatisch als Webshopartikel zur Verfügung und können dort in gewohnter Weise bearbeitet werden.   
  2. Sie haben den „Vaterartikel“ und die jeweiligen „Kindartikel“ als separate Sage-Artikel angelegt. Diese übernehmen Sie alle als Webshopartikel und ordnen sie dort auf folgende Weise zu:

    1. Im Vaterartikel definieren Sie die Merkmale (Dimensionen) Ihrer Varianten:

    2. In den Kindartikeln tragen Sie die Eigenschaften Ihrer Merkmale/Dimensionen ein und weisen ihnen über die entsprechende Schaltfläche den Vaterartikel zu. Im Ergebnis sieht es dann so aus:

     

Wurde eine manuelle Zuordnung falsch vorgenommen, kann der Vaterartikel über die gleichnamige Schaltfläche wieder entfernt werden. War der Artikel bereits hochgeladen, dann unbedingt vorher „Artikel-Aktionen\Artikel im ausgewählten Shop online löschen“ ausführen!

Beim Upload beachten: Es muss immer nur der Vaterartikel hochgeladen werden, er nimmt die Kindartikel automatisch mit.

Der Kindartikel mit der kleinsten ID wird automatisch der Vorauswahl-Artikel im (Shopware-)Shop. Bei manueller Variantenanlage sollte man diesen Wunschartikel also als ersten als Webshopartikel übernehmen, damit bekommt er die niedrigste ID. 

Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK