Webconnect Service konfigurieren

Den Webconnect-Service hat die Aufgabe, mit den externen Systemen (z.B. Ihrem Shop) zu kommunizieren. Sie können den Dienst mit nachfolgenden Einstellungen konfigurieren.

Service URL: Unter dieser URL wird der Dienst von den Clients angesprochen. In Einplatzinstallationen können Sie hier http://localhost stehen lassen. In Mehrplatzinstallationen tragen Sie bitte http:// + die IP-Adresse des Servers ein, z.B. http://192.168.0.11

Hintergrund: Der Dienst stellt eine Verbindung zur Datenbank her, um Daten aus Ihrer Sage auslesen und z.B. in einen Shop übertragen zu können. Die Befehle, was der Dienst konkret tun soll, erhält er durch einen HTTP-Aufruf (ähnlich dem Aufruf einer Internetseite). Die Service-URL ist die Adresse, unter der der Dienst in Ihrem Netz erreichbar ist; hier muss die IP-Adresse des Rechners eingetragen werden, auf dem der Dienst läuft.

Port: Lassen Sie bitte Port 8881, wenn nicht zwingend erforderlich, eingestellt. Dieser Port darf nicht durch eine Firewall blockiert werden

SQL-Servername: Der Name des SQL Servers, auf dem sich die Sage Datenbank befindet. Falls eine benannte Instanz verwendet wird, muss diese angegebene werden – z.B. SAGESERVER/SQL2014

Datenbankname: Der Name der Sage 100 Datenbank

Integrierte Sicherheit: Ist hier ein Haken gesetzt, verwendet der Dienst den Benutzernamen des vom Dienst verwendeten Windows-Benutzers. Dieser muss dann Rechte für den Zugriff auf die Datenbank haben. Da dies oft nicht der Fall ist, empfehlen wir, den sa Benutzer im Feld „Benutzer“ zu hinterlegen.

Passwort: Das Passwort des Benutzers, der unter Benutzer (sa) eingetragen wurde (SQL Benutzer, nicht Windows Benutzer).

Save: Einstellungen werden gespeichert

Cancel: Das Fenster wird ohne Speichern der zuvor gemachten Änderungen geschlossen

Test: Es wird geprüft, ob eine Verbindung zur Datenbank hergestellt werden kann

Hilfe: Sprung auf diese Hilfe-Seite

Log anzeigen: Anzeige der Protokolldatei

 

Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK