06842-708989-0 support@intellicon.com

Den Status eines Auftrags können Sie über unsere Schnittstelle in den Shop hochladen.

Dies kann entweder über einen Automatikprozess erfolgen oder manuell.

Der manuelle Upload ist u.a. dann sinnvoll, wenn Sie beispielsweise einen Auftrag storniert haben und den entsprechenden Beleg gelöscht haben. Dies könnte z.B. bei einer nicht erfolgten Vorkassezahlung der Fall sein (unsere Empfehlung ist es allerdings, Belege nicht zu löschen, sondern diese sichtbar zu stornieren).

Wie laden Sie nun einen Belegstatus in den Shop?

Wählen Sie dazu den Menüpunkt „Webshopaufträge importieren“.

Markieren Sie den entsprechenden Auftrag und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile.

Klicken Sie auf „Belegstatus anzeigen / ändern“

Nach Klicken auf den Menüpunkt „Belegstatus anzeigen / ändern“ öffnet sich folgendes Fenster:

Klicken Sie dann auf „Speichern und Status hochladen“. Der gewählte Belegstatus wird nun hochgeladen. Je nach Shopsystem werden auch die vorhandenen Trackingnummern für den Paketversand in den Shop hochgeladen. Hinweis: Wenn Sie möchten, dass Ihre Kunden per E-Mail über den geänderten Status informiert werden, muss Ihr Shop entsprechend konfiguriert und ggf. erweitert werden. Bei Shopware beispielsweise ist dazu ein Plugin erforderlich (Stand 7/2018), da die Funktion des E-Mail Versandes bei Statusänderung noch nicht im Standard vorhanden ist.

Der erfolgreiche Upload des Status wird Ihnen durch dieses Fenster signalisiert.

Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK