Installation des intellicon Factoring Moduls

Das Factoring Modul wird durch Ausführen der Datei „icOLUpdate.exe“ installiert. Diese Datei kopiert das Addin und die notwendigen DLL Dateien in die entsprechenden Verzeichnisse und registriert das Zusatzmodul in der Office Line.

Sie erhalten das Modul als ZIP-Datei zum Download von unserem Server. Entpacken Sie die ZIP-Datei in ein beliebiges Verzeichnis und führen die darin enthaltene Datei „icOLUpdate.exe“ aus. Dieser Vorgang ist auf jedem PC, auf dem das Modul eingesetzt werden soll, zu wiederholen.

Wenn Sie eine überarbeitete Version des Moduls erhalten oder herunterladen (z.B. im Rahmen eines Software-Pflegevertrages), dann führen Sie die vorgenannten Schritte bitte erneut aus. Eine Deinstallation ist nicht erforderlich. Beachten Sie aber bitte, dass die Office Line geschlossen sein muss, um das Update ausführen zu können, und dass Sie lokale Administrationsrechte haben müssen, um die Installation durchzuführen.

Im Terminalserverbetrieb müssen alle Benutzer die Office Line beendet haben, damit ein Update möglich ist. Es genügt nicht, nur die Bildschirmmasken des Moduls zu schließen. Um eine korrekte Installation sicherzustellen, empfehlen wir, die Office Line ganz zu schließen, bevor Sie das Update ausführen.

Die Funktionen des Moduls stehen nach einem Neustart der Office Line sofort zur Verfügung.

 

Kurzanleitung für Profis

  • Download der Installationsdatei (ZIP-File)
  • ZIP entpacken
  • Office Line beenden (bei Terminal Server Betrieb: Alle User auf dem TS)
  • icOLUpdate.exe darin ausführen
  • Office Line starten
  • Für OL Evolution: Grundlagen, Zusatzmodule, Installieren, OLicFactoringxx.mde auswählen und installieren (xx= Versionsnummer)
  • User-Felder über Administrator anlegen
Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK