Vorgehensweise

Grundsätzliche Vorgehensweise zum Lesen von EDIFACT Dateien

So gehen Sie vor, um eine EDIFACT Datei zu laden und deren Inhalte zu verwenden:

  1. Initiieren Sie ein Objekt vom Typ clsicEDIDoc
  2. Laden Sie Datei mit der Funktion gbLoadFile
  3. Konvertieren Sie die Datei mit gbConvertEDI (Konvertierung im RAM)
  4. Optional: Wandeln Sie die Daten in eine Belegstruktur mit gbConvert2Belege()
  5. Verwenden der Daten aus dem Objekt clsicEDIDoc und Unterobjekten
  6. Alternativ stehen in der Collection  colSegmente  alle Segmente der EDI-Datei zur Verfügung.

Die EDI-Datei ist in Segmente, Datengruppen und Datenelemente eingeteilt. Die einzelnen Datenelemente eines Segmentes, das in der Variablen oSeg steht, können über die Funktion

oSeg.oGetGruppe(x).sData(y)  (Datentyp string)

ausgelesen werden.